B.F.C. Germania 1888  |  Götzstraße 34 - 12099 Berlin-Tempelhof
Headerbar

Deutschlands ältester Fußballverein

B.F.C. Germania 1888

B.F.C. Germania 1888

Berlin, seit 1888

Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++ Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++ Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++ Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++ Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++ Für die kommende Saison 2017/2018 suchen wir noch engagierte Mitspieler aller Altersklassen. Wenn Du Lust auf ordentlichen Fußball in einer familiären Atmosphäre hast schau einfach mal bei uns in der Götzstraße 34 vorbei. Wir freuen uns auf Dich! +++

Header - Senioren

Senioren - Team / Kader

Mannschaftsfoto - April 2015

 

Staffeleinteilung Bezirksliga Staffel 1 Saison 2015/2016

 SG Medizin Friedrichshain, NSF Gropiusstadt,SVM Gosen, Füchse Berlin Reinickendorf

SV Berliner Brauereien,SC Berliner Amateure, BFC Germania 88,SV Sparta Lichtenberg/FC Akzent II

Rot-Weiß Hellersdorf,SV Karow 96,FC Viktoria 89 Berlin,FCK Frohnau,SV Süden 09,SC Westend

 

BFC Germania 1888 - SSC Südwest: 3:0 (1:0)

Am Sonntag  hatten wir mit dem SSC Südwest einen unmittelbaren Tabellennachbarn im Kampf um den Klassenerhalt zu Gast. Sieben Punkte trennten uns vor dem Spiel voneinander. Umso schöner, dass bereits in der dritten Spielminute das 1:0 gelang. Kris konnte eine Hereingabe von links einköpfen. Zwar wurde bis zur Halbzeit kein weiterer Treffer erzielt; dennoch war die Pausenführung hochverdient. Zu Beginn der zweiten Halbzeit klingelte es bereits in der 2.Minute. Wieder von links schlug Franky den Ball herein und Kris vollendete zum 2:0.  In der 66. Minute ließ Martin noch das dritte Tor folgen. Somit haben wir nun zehn Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Eine tolle und souveräne Leistung unserer Jungs, die das Abstiegsgespenst doch hoffentlich vertrieben haben dürfte.

WK/VB

TSV Lichterberg - BFC Germania 1888:  5:1 (2:0)

Am Freitagabend stand für die Senioren das Gastspiel beim Tabellenführer auf dem Programm. Zwar wurden wir recht defensiv eingestellt, konnten dem Druck der Lichtenberger aber nicht sehr lange standhalten. So gingen die Gastgeber recht zeitig durch einen Foulelfmeter in Führung und ließen den zweiten Treffer bald folgen. Dabei blieb es bis zur Halbzeit. Gut waren wir nur wenn wir flach und dann über die Aussen spielten. Leider gelang uns das nicht allzu oft. Nach dem schnellen dritten Tor war das Spiel dann entschieden. Zwar kamen wir durch Franky, der in dieser Szene dreimal gefoult wurde und den Ball trotzdem im langen Eck unterbrachte, noch einmal heran; doch der Gegner stach noch zweimal zu , sodass das Spiel 5:1 endete. Ein Vorbild an Einsatz war an diesem Tage Björn der sich vorne vergebens aufrieb. Vielen Dank an dieser Stelle an Aki und Chrille, die aushalfen und auch zum Einsatz kamen. So wurde die obligatorische Auswärtskiste endlich mal wieder bis auf den letzten Tropfen geleert.   

WK/VB

Blau Weiss Hohenschönhausen - BFC Germania 1888: 3:1 (1:1)

So hier nun einige Eindrücke vom Seniorensport: Von Beginn an war es ein sehr intensives und schnelles Spiel. So konnte man schnell merken, dass der Gastgeber nicht mit so einer starken Germania Mannschaft rechnete. Dies äußerte sich durch manchmal sogar ubertriebene Härte und verbale Provokationen. Leider liessen wir uns etwas darauf ein, sodass zur Halbzeit ein 2:0 an gelben Karten wegen Meckerns für uns zu verzeichnen war. Sportlich waren wir absolut auf Augenhöhe mit dem Gegner. So arbeiteten wir ein Chancenplus heraus, wobei allein Björn dreimal die Gelegenheit hatte einzunetzen. Leider musste er stets mit dem Linken abschließen, sodass die Bälle allesamt über den Kasten segelten. Trotzdem gingen wir durch Frank in Führung, der kurz vorher aus ähnlicher Position noch scheiterte. Leider bekamen wir jedoch eine Minute vor Halbzeit den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit bestimmten wir noch eine Weile das Geschehen ohne dabei zu treffen. Als der Gegner dann zwei mal kurz hintereinander traf war der Käse jedoch gegessen. Bleibt noch anzumerken, dass André nach Foulspiel des Feldes verwiesen wurde. Da sein Gegner ausrastete begleitete er ihn vom Feld. Bester Mann meiner Meinung nach: Dennis Golz Innenverteidiger.    

WK/VB

So findet Ihr uns

B.F.C. Germania 1888 e.V.
Götzstraße 34
12099 Berlin-Tempelhof

info@bfc88.de

Kontakt

Bitte gib Deinen Vornamen ein.
Bitte gib Deinen Nachnamen ein.
Bitte gib Deine E-Mail-Adresse ein.
Bitte gib Deine Nachricht ein.
Anti-Spam-Code Ungültige Eingabe